Raus aus ME/CFS/LC

Hilfe bei ME CFS LC

2024 & 2025 sind keine weiteren Einzelbegleitungen möglich. Gruppencoachingplätze sind immer wieder verfügbar.

Da ich aus eigener Erfahrung weiß, wie schwer das Chronische Fatigue Syndrom das Leben der Erkrankten beeinflusst, biete ich speziell für Betroffene und Angehörige von ME/CFS/LC therapeutische Begleitung an. Diese Begleitung ist auf die besonderen Bedürfnisse der Betroffenen und Angehörigen ausgerichtet und hat zum Ziel wieder mehr Lebensenergie und Lebensfreude im Alltag zu erleben.
Ich arbeite sehr gern ganzheitlich, d.h. bei chronischer körperlicher Krankheit sind die 4 Säulen der Heilung meine Arbeitsgrundlage:
1. Bewegung
2. Ernährung/Entgiftung
3. Entspannung
4. die innere Ausrichtung
Hier erfahren Sie ganz praktisch und umsetzbar, wie diese 4 Faktoren meinen Genesungsweg stark positiv beeinflusst haben.

ME/CFS steht für Myalgische Enzephalomyelitis und Chronisches Fatigue Syndrom.
Hinter diesen Begriffen verbirgt sich keine seltene, jedoch eine unerforschte, meist schwerwiegende neuroimmunologische Erkrankung.
Diese Erkrankung ist für viele, die im Gesundheitswesen tätig sind, eine bisher unbekannte und rätselhafte Krankheit. Häufig wird ME/CFS von Allgemein- und Fachärzten leider psychologisiert und verkannt. Mittlerweile ist bekannt, dass jeder 10. nach COVID-19 Long Covid (LC) entwickelt. Viele junge Menschen sind betroffen. Jetzt beginnt weltweit die wissenschaftliche Suche nach der Ursache für die Autoimmunreaktion, die man seit Jahrzehnten von ME/CFS kennt.

Leider erhalten die Betroffenen bisher keine adäquate Unterstützung und sind vielfach Opfer von Stigmatisierung sowie Diskriminierung.
Oftmals gehen mit der Erkrankung und der damit einhergehenden Behinderung psychische, soziale sowie finanzielle Probleme einher. Die Erkrankten haben oftmals den Eindruck ein sehr „reduziertes Leben“ zu führen und darin gefangen zu sein. Da diese Krankheit noch sehr unerforscht ist, ist die Zahl der Genesenden sehr niedrig. Die geringe Aussicht auf Heilung führt bei vielen Betroffenen nicht selten zu tiefer Traurigkeit, Hoffnungslosigkeit oder Verzweiflung.

Auch ich kenne diese Gefühle. Ich hatte jedoch den seltenen Segen, dass bei mir bereits innerhalb der ersten Wochen (nach einem schweren Infekt) die korrekte Verdachtsdiagnose gestellt wurde. So konnte ich trotz der minimalen körperlichen und mentalen Fähigkeiten, die mir verblieben waren, bereits früh die wenigen internationalen Forschungsergebnisse sichten. Besonders kostbar waren für mich insbesondere die Erfahrungsberichte, in denen ein positiver Krankheitsverlauf beschrieben wurde. Seit meinem „Totalausfall“ beschäftigte ich mich jeden einzelnen Tag konstruktiv und zielfokussiert mit der Thematik.
Mein Weg zurück in die Gesundheit umfasste eine ganzheitlich ansetzende Therapie. Die Krankheit war beim Enstehen meines neuen ICHs mein schmerzhaftester Lehrer. Nichts ist mehr wie früher! So konnte ich zu einem mit Kraft und Leichtigkeit erfülltem Leben finden, welches ich nun in Dankbarkeit und tiefem Glück führe.

ME/CFS, Long Covid & PostVac Coaching

2024 & 2025 sind keine weiteren Einzelbegleitungen möglich. Gruppencoachingplätze sind immer wieder verfügbar.

Erkrankte Personen oder Angehörige können ein speziell auf sie zugeschnittenes Coaching per Telefon oder Videokonferenz nutzen. Ein Termin dauert 30 Minuten und kostet 65 €. Diese Kurztermine sind Menschen mit wenig Konzentrationsvermögen vorbehalten.
In diesem Gesundheitscoaching geht es um den Erwerb eines praktischen Umsetzungswissens sowie der Fähigkeiten, die notwendig sind zur Erlangung gesundheitlicher Fortschritte mit diesem komplexen Krankheitsbild. Die Abstände der Termine sind frei wählbar, je nach gesundheitlichen und finanziellen Ressourcen. Um bessere Erfolge zu erzielen wird das Einzelcoaching bei Bedarf mit dem 14-tägigen Gruppencoaching (sofern Plätze vorhanden) kombiniert. Die Bezahlung erfolgt auf Rechnung. Eine Zusammenarbeit mit den Krankenkassen ist leider ausgeschlossen.

Gruppencoachings bei ME/CFS, Long Covid & PostVac für Erkrankte sowie Angehörige

Gruppenplätze sind immer wieder verfügbar. Ich biete diverse Gruppen für Erkrankte an ME/CFS, Long Covid und PostVac und deren Angehörigen an.

Aktuell leite ich 8 verschiende Gruppen. Melden Sie sich gern bei Interesse, dann vereinbaren wir ein kurzes Video-Vorgespräch.

Webinare zur Genesung und ganzheitlicher Selbstheilung

In meinem Webinar Shop finden Sie mein praktisches Erfahrungswissen zum Erwerb. Ich empfehle die den Personen, die auf einen Coaching-Platz bei mir warten sowie erkrankten Personen, die noch zu beeinträchtigt sind, um ein Coaching wahrnehmen zu können. Bei Rückfragen dazu melden Sie sich gern via Email oder WhatsApp.

Webseiten-Empfehlungen

Fatigatio e.V.
Elterninitiative ME/CFS-kranke Kinder und Jugendliche München
#MillionsMissing Deutschland
Deutsche Gesellschaft für ME/CFS/LC e.V.
Lost Voices Stiftung

PDF-Empfehlungen

Post-CovidSyndrom (2022) von Prof. Dr. Scheibenbogen
Australischer Leitfaden zu ME/CFS/LC auf deutsch
Deutsches Ärzteblatt (vom 09/2019): Leitfaden für behandelnde Ärzte
Charité: Kanadische Kriterien & Bell-Score
Sozialteam Fatigatio

Literaturempfehlungen:

  • Leben mit chronischer Erschöpfung. CFS: Ein Ratgeber für Patienten (Joachim Strienz)
  • ME. Myalgische Enzephalomyelitis vs. Chronic Fatigue Syndrom. Fakten, Hintergründe, Forschung (Katharina Voss)
  • ME/CFS erkennen und verstehen (Sibylle Reith)
  • Wie ein Schmetterling im Käfig. Perspektiven für ein Leben mit Krankheit (Frauke Bielefeldt)
  • Das Geräusch einer Schnecke beim Essen (Elisabeth Tova Bailey)
  • Recovery from CFS (Alexandra Barton)
  • Defeat Chronic Fatigue Syndrome (Martha E. Kilcoyne)
  • Finding Freedom: Escaping from the Prison of Chronic Fatigue Syndrome (Raelan Agle)
Nach oben scrollen